Urlaub auf einer griechischen Insel? - Die Kykladen laden ein!


 
Lassen Sie sich entführen auf die Kykladen der Ägäis, die in ihrer Art und Athmosphäre einzigartig auf der Erde sind. 

Hotels, Mietwagen, Ausflüge, Fähren, Flüge, Restaurants, Tavernen und mehr. Sie finden hier viele Informationen über die Kykladen, Tipps und Anregungen. Egal, ob Sie einen Urlaub planen, oder sich einfach nur informieren wollen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung zum Thema Griechenland oder zu einer Insel der Kykladen? Klicken Sie hier! 

Die Kykladen erhielten ihren Namen durch die geographische Anordnung der Inseln, welche sich wie ein Kreis um die Insel Delos anordnen (Kreis = Kyklos).

Delos war das religiöse Zentrum in der Antike und durch das Apollonheiligtum eine heilige Stätte. (Apollon: Gott des Lichts)

Die ausserhalb des Kreises liegenden Inseln nennt man Sporaden (zerstreute Inseln).

Archäologische Funde weisen auf eine erste Kultur 3000 – 1000 v.Chr. hin.

Vor etwa 80 Jahren wurde begonnen, die Inseln touristisch zu nutzen. Seitdem wuchs der Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftszweig. Heute zählen die Inseln 113000 Einwohner. Die Hauptstadt ist Ermoupolis auf der Insel Syros, wo sich auch die Verwaltung befindet. 

Jede Insel hat ihre Besonderheit: Mykonos beispielsweise zieht seine Touristen eher durch das bunte Nachtleben in den vielen Clubs an. Delos und Santorin bieten dagegen ein kulturell orientiertes Angebot aus der bronzezeitlichen und antiken Kultur. Naxos ist die größte und lockt mit traumhaften Stränden. Santorin bietet eine einzigartige Vulkanlandschaft. Bekannt sind die Inseln auch für ihre Windmühlen. Alle haben aber eines gemeinsam: Sie verdeutlichen die griechische Lebenskultur und laden ein zum Genießen, Verweilen und Entspannen.